Willkommen im Café Nachbarin

Hallo liebe Nachbarschaft! Wir laden euch ein zum Begegnen und Wohlfühlen bei Kaffee und Tee im Café Nachbarin. Gustiert durch unsere selbst gebackenen Kuchen, es ist sicher etwas für euch dabei. Vielleicht gibt es sogar gerade Scones, frisch aus dem Ofen? Ihr findet uns in Gersthof, im grünen 18. Bezirk von Wien, an der Ecke Herbeckstraße/Alsegger Straße.

Öffnungszeiten

Mi–Fr: 8–19 Uhr
Sa: 9–19 Uhr
So, Mo, Di und feiertags geschlossen

Aktuelle Veranstaltungen

Kreativ

14.02.: Acoustic Fingerstyle Guitar – Martin Rauhofer live

Veröffentlicht am

Donnerstag, 14. Februar 2019 | 19:30–22:00 Uhr || Mit seiner auch Fingerpicking genannten Spieltechnik gelingt es Martin Rauhofer Klangbilder zu erzeugen, wie man sie sonst nur von mehreren Instrumenten erwartet. Mit mitreißenden Arrangements bekannter Pop-Songs, Stücken aus Blues, Ragtime, Folk und mehr, denen er seine eigene Note verleiht, sowie Eigenkompositionen ist bei diesem Konzert garantiert […]

Was gibt’s im Café Nachbarin?

Kuchen, Kekse und Scones

Im Café Nachbarin warten jeden Tag selbst gebackene Kuchen darauf, gekostet zu werden. Diese backen wir haupsächlich mit Dinkelmehl und versuchen auch, vegane oder glutenfreie Alternativen anzubieten. (pssssst – Alle unsere Kuchen könnt ihr nicht nur im Café Nachbarin selbst genießen, sondern auch bestellen und mit nach Hause nehmen)

Kaffee und Tee

Als passende Begleitung dafür gibt es bei uns den ausgezeichneten Bio- und Fairtrade-Kaffee von der Kaffeerösterei Altwien. Auf Wunsch gibt es den Kaffee im Café Nachbarin auch koffeinfrei. Als zweite koffeinfreie Alternative bieten wir Zichorienkaffee an: Das ist ein uraltes, koffeinfreies Getränk aus der pulverisierten Wurzel der Wegwarte. Für Milchkaffee- und Kakaotrinker schlagen wir Bio-Milch zu Schaum. Für alle, die vegan leben, Milch nicht vertragen oder eine Alternative dazu suchen, haben wir im Café Nachbarin pflanzliche Alternativen im Angebot: Probiert euren Kaffee bei uns einmal mit Soja-, Hafer- oder Mandeldrink oder ganz einfach mit laktosefreier Milch. Wer doch lieber Tee trinkt, findet im Café Nachbarin selbst zusammengestellte und sorgfältig abgestimmte Kräuterteemischungen – Kräutertee, Blumentee und Beerentee.

Frühstück, Quiche und Suppe

Für einen gelungenen Start schicken wir euch mit einem Frühstück in den Tag. Zu Marmelade, Schinken und Käse darf das Sauerteigbrot von Slow-Food-Bäckermeister Kasses aus dem Waldviertel nicht fehlen. Besonders gut schmeckt uns vom Café Nachbarin sein Dinkelvollkornbrot und die Waldbauernflade. Da brauchen wir nicht mehr als etwas Butter, Salz, Kresse und Radieschen für ein gschmackig-leichtes Frühstück. Wer es süß mag, dem legen wir unsere Scones ans Herz – und mit Marmelade und Cream auf den Teller. Jeden Tag gibt es außerdem eine pikante Bäckerei: Manchmal Quiche, manchmal Blätterteigtaschen, gefüllt nach Lust und Laune der BäckerInnen. In der kalten Jahreszeit bereiten wir mittags eine wärmende Tagessuppe für euch vor.

Bier und Wein

Nach Feierabend lockt ein Glaserl Wein vom Demeter-Weingut Meinklang oder ein kühles Bier von der Salzburger Bio-Brauerei Gusswerk. Auch bei unserer Bierauswahl haben wir an Unverträglichkeiten gedacht. Deshalb gibt es im Café Nachbarin Bier und Radler auch in glutenfreier Version. Der gemütliche Tagesausklang gelingt in den Sommermonaten besonders gut in unserem Schanigarten. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Ab ins Café!

Ihr wollt das Café Nachbarin finden, wisst aber nicht genau wo? Hier gehts zu unseren Kontaktdaten!